zzzEmotionale Freiheit – Tor ins Licht – Jahreskurs

Den Beginnt es nächsten Jahreskurses bitte erfragen

Ungeklärte Emotionen sind eines der größten Hindernisse für ein glückliches und erfolgreiches Leben.  Probleme im Zusammenhang mit der Lebensbewältigung, Ängste, Depressivität und Vieles mehr haben ihren Ursprung in einer unzureichenden emotionalen Regulationsfähigkeit.

Was verloren ist, ist die Anbindung an die eigene innere Führung, die Sie zu einem glücklichen Leben führen kann.

Wenn Sie Ihre innere Führung wiederfinden, frei, glücklich und eigenverantwortlich leben,

wenn Sie Ihr Leben von beschränkenden Glaubenssätzen zu befreien und freudvolle Dinge in Ihrem Leben kreieren, oder

wenn Sie als Therapeut Menschen aus Krisen führen und in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen möchten,

dann lernen Sie am besten, Ihre eigenen Emotionen zu regulieren.

 Bei Interesse am Jahreskurs bitte hier anmelden: info@sharema.com

(Kostenfreies Vorgespräch für ca. 20 Minuten möglich).

Der nächste Jahreskurs beginnt am Samstag, den 7. Oktober um 14.30 Uhr. Er findet jeweils am ersten Samstag im Monat von 14.30 – 17.30 Uhr statt.

Bei Interesse bitte anmelden: info@sharema.com

 

Wenn Sie mehr lesen möchten…..

Emotionale Stabilität zeugt von einer hohen Resilienz.

Emotionale Stabilität bedeutet, sich unabhängig zu machen von inneren oder äußeren Einflüssen. Es heißt, in der eigenen Zufriedenheit zu verweilen, unabhängig davon, mit wem oder was Sie im Außen gerade konfrontiert werden. Es heißt, nicht auf ein Ereignis zu REAGIEREN, sondern in der eigenen Ruhe und Kraft zu bleiben und zu AGIEREN, frei – aus sich heraus, ohne Kampf, ohne Streiteslust.

„Innerer Frieden ist unabhängig von äußeren Prozessen.“

(Steed Dölger)

Schauen Sie die Seerose an: Sie hat ihre Wurzeln tief im Teich und wächst durch mehr oder weniger schmutziges Wasser und Gestrüpp der Sonne entgegen. Nichts und Niemand kann sie aufhalten. So ist es auch für jeden Menschen eine Entscheidung, das Undurchsichtige, das was Angst macht, hinter sich zu lassen und der Sonne entgegen zu wachsen. Wenn Sie sich Ihren Ängsten stellen und sich selbst besser kennenlernen möchten, sind Sie herzlich willkommen.

„Der Patient geht in seiner Therapie immer soweit, wie die Angst des Therapeuten es erlaubt.“

Prof. H. Wallnöfer

Emotionale Freiheit ist für jeden Menschen geeignet, der sich seinen eigenen Lebensthemen und Ängsten stellen und sein Leben in Eigenverantwortung und nach eigenen Werten leben möchte. Insbesondere eignet sich der Kurs für Therapeuten und Berater, die andere Menschen begleiten (wollen). Als Werkzeuge werden Energetische Übungen,  Energetisches Klopfen (auf der Basis von EFT), die 5 Wandlungsphasen (TCM) mit Meridiane fluten, die Kosmischen Gesetze, Kinesiologie und Meditationen angewendet.

Die 5 Elemente: Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz

5 Elemente

Die 5 Elemente, oder auch 5 Wandlungsphasen sind bekannt aus der Traditionell Chinesischen Medizin. Wenn eine oder mehrere dieser Wandlungsphasen geschwächt ist, kann sich dies u.a.in emotionaler Dysbalance äußern.

Im Seminar lernen Sie die Energie der Wandlungphasen kennen und damit verbunden ihre jeweiligen Qualitäten, um bestimmte Emotionen harmonisieren und transformieren zu können.

 

Der JAHRESKURS Emotionale Freiheit – Tor ins Licht beginnt am Samstag, den 7. Oktober 2017.

Er ist besonders geeignet für alle Menschen, die mit Menschen zu tun haben, insbesondere Berater, Führungskräfte, Therapeuten, oder einfach für Menschen, die persönlich wachsen möchten.

Die nächsten Termine werden bald bekannt gegeben. Info & Anmeldung unter info@sharema.com (kostenfreies Vorgespräch für ca. 20 Minuten möglich).

Herzlich willkommen!

Je nach individueller Situation ist ein EINZELCOACHING Emotionale Balance sinnvoller: In 5 x 90 Minuten können Sie zeitnah mit individuellen, auf Sie und Ihre Situation maßgeschneiderten neuen Impulsen, Ansätzen und Techniken Ihre Themen angehen und lösen.

Wenn Sie nicht sicher sind, welches Angebot für Sie am besten ist, nehme ich mir gern für Sie Zeit für ein kostenloses Gespräch, persönlich oder per Skype (maximal 20 Minuten).

Bei Interesse bitte anmelden: info@sharema.com

Feedbacks

Kalisana Marin Morfis
Kalisana Marin Morfis
Im Juni 2015 standen berufliche und Private Veränderungen an, die ich in der Zwischenzeit erfolgreich und befriedigend vollzogen habe. Auch wenn es mir damals in vielerlei Hinsicht richtig gut ging (exzellente, berufliche Auftragslage, hohes Einkommen und eine harmonische Partnerschaft), fehlte mir etwas.
Ich wollte mehr Zeit für mich selbst zur Verfügung haben und mehr Frieden in meinem Alltag leben. In meiner beruflichen Tätigkeit wollte ich mehr meine eigene Schöpferkraft entwickeln und meine Berufung mehr und mehr leben. Im Vorgespräch sprachen Sie u.a. den Aspekt an, dass durch die Teilnahme am Coaching Emotionale Freiheit Möglichkeiten entstehen, eingeschliffene, vielleicht sogar unbewusste Reaktionsmuster aufzugeben, was mich sehr angesprochen hat.

Das Coaching hat mich hierin nachhaltig unterstützt und meine Erwartungen weit übertroffen.

In Ihrer liebevollen, klärenden Begleitung konnte ich lernen, die Mechanismen von Lob und Tadel, Aggression und Rückzug zu verstehen und meinen Umgang damit zu verändern. Ich konnte Techniken erlernen, mich körperlich zu unterstützen.Diese Hilfen wende ich bis heute nahezu täglich an.

Seit 2015 habe ich meine Arbeitszeit reduziert, Geschäftsbereiche an meine Nachfolgerin übergeben und neue Arbeitsschwerpunkte unter Ausnutzung meines Schöpfungspotentials aufgebaut. Privat genieße ich die neu gewonnene Freizeit.

Das Feedback von Familie und Freunden ist, dass ich an Herzlichkeit und Gelassenheit gewonnen habe. Menschen, die ich neu kennenlerne, schätzen  Harmonie und Klarheit, die sie in meiner Gegenwart fühlen. Ich danke Ihnen für das wertvolle Coaching und werde Ihre Begleitung gerne wieder in Anspruch nehmen. Gerne und häufig empfehle ich Sie im Bekannten- und Freundeskreis.
Von Astrid Höher
Die Teilnahme am Seminar Emotionale Freiheit hat mich mir näher gebracht. Während des Seminars habe ich begonnen, mich mehr zu fühlen. Ich habe begonnen, mich mehr zu mögen, zu akzeptieren, meine Gefühle anzunehmen. Ich habe die ersten Schritte gemacht  zu einem wesentlich liebevolleren Umgang mit mir und meinen Mitmenschen. Ich habe begonnen, alte Selbstblockaden aufzulösen. Ich  genieße, dass ich viel mehr im Einklang mit mir bin.