9 – Yang und Yin und das Herzchakra

Yang und Yin

Licht und Schatten

Hell und dunkel

Tag und Nacht

Wir leben in der polaren Welt. Wir unterliegen der Polarität – dem ewigen Wandel. 

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Nach jedem Tag folgt die Nacht.

In jedem Tag liegt die Idee für eine kommende Nacht. Auf jede Nacht folgt ein neuer Tag.

Auch wenn die Energien momentan sehr dicht sind und viele Menschen unter Druck stehen, erinnere Dich: 

In jeder Nacht liegt der Samen für den neuen Tag. Wir unterliegen dem ewigen Wandel. Es kommen andere Zeiten. 

Nutze die Zeit zur Innenschau. Zieh Dich zurück, regeneriere Dich, tue das, was Dir gut tut, was dein Herz erfreut.

Gehe in die Natur, erinnere Dich an schöne Momente in Deinem Leben, ……. oder gehe bewusst in Kontakt mit Deinem Herzchakra.

Du kannst Dein Herzchakra und Deine eigene Energie wieder stärken, indem Du Dein Herzchakra sanft beklopfst oder einfach Deine Hand auf dein Herzchakra legst und sagst:

Ich bin so, wie ich bin. Und das ist okay.

Ich mag mich, so wie ich bin.

Ich akzeptiere mich, so wie ich bin.

Ich liebe und aktzeptiere mich, so wie ich bin.

Ich liebe und akzeptiere mich aus vollem Herzen, so wie ich bin.

— Und glaube ganz fest an Dich. Der Glaube versetzt bekannterweise Berge. —-

Wenn Sie regelmäßig in unregelmäßigen Abständen wertvolle Infos zum Thema Meditation, Heilung im Körper-Seele-Geist-Verständnis und Hinweise zu Veranstaltungen bekommen möchten, dann tragen Sie sich hier in dieses Formular ein.

Die Angabe des Vornamens ist freiwillig. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit wieder austragen.