7 – Starkes Immunsystem – Innere Kraft

Wenn Dein Körper, Deine Emotionen, Deine Gedanken und Deine Seele im Einklang schwingen, dann bist Du klar und hast Zugang zu Deiner immensen, inneren Kraft.

Ein starkes Immunsystem ist Ausdruck dieser inneren Kraft, die sich in einem abwehrkräftigen Körper, Angstfreiheit, bewusstem Einsatz der mentalen Kraft und vor allem in einem offenem Herzen offenbart.

Dein offenes Herz

verrät Dir die richtigen Antworten für Deine Fragen. Es entscheidet immer für Dein Gesamtwohl, denn über Dein Herz hast Du Zugang zu Deiner Seele. In Deinem Herzen bist Du geborgen und empfindest Verbundenheit mit allen Wesen. In Deinem Herzen findest Du Deine Heimat, Dein Zuhause, unabhängig von der umgebenden, vielleicht stürmischen See. Im Einklang mit Deinem Herzen setzt Du Deine Kraft liebend ein. Im Kontakt mit Deinem Herzen ist es einfach(er), im Einklang von Körper, Seele und Geist und damit die innere Kraft zu leben.

Warum harmonische Gedanken und Emotionen so wichtig sind. 

Durch Forschungen der modernen Richtung der Psychoneuroimmunologie ist sogar wissenschaftlich nachgewiesen, dass Angst und negatives Denken die Abwehrkraft beeinträchtigen können. Angst ist in der momentanen Situation sicher ein großes Thema. Angst vor Ansteckung, Angst vor der Impfung, existentielle Ängste, Zukunftsängste…. Ängste führen zu Rückzug. Die Lebensenergie fließt nicht mehr frei. Wichtige Entscheidungen sollten nicht aus einem Zustand der Angst heraus getroffen werden. Auch Gefühle von Unsicherheit und sorgenvolles Denken und Grübeln, schwächen Deine Klarheit und damit auch Deine innere Kraft.

Warum Freude so wichtig ist

  • Freude und Angst können nicht nebeneinander bestehen. Freude setzt ein offenes Herz voraus. Und in einem offenen Herzen ist kein Platz für Angst. 
  • Akzeptanz und Liebe leben – für sich selbst und für alle anderen. Akzeptanz und Liebe sind die Schlüssel für Freude.
  • Begeisterung leben. Begeisterung für eine Sache ist gelebte Freude. Dazu finde heraus, was Dich begeistert und was Du leben möchtest.

Wenn Dein Körper stabil ist, fühlst Du Dich stabil

Was Du körperlich tun kannst:

  • Der Körper braucht ausreichend Schlaf, denn im Schlaf regeneriert er sich und tankt Kraft. 
  • Der Körper braucht angemessene Bewegung, nicht zu viel (= Überforderung = Schwächung), und nicht zu wenig (= Unterforderung). Das Mittelmaß darf hier gefunden werden, egal ob Du joggen gehst, Yoga übst oder etwas anderes praktizierst.
  • Hilfreich für den Körper sind reichlich Grundbaustoffe, wie Fette, Eiweiße, Mineralien, Vitamine und Spurenelemente: Dazu empfehle ich am liebsten Nahrungsergänzungsmittel, hergestellt aus einer oder sogar mehreren Pflanzen. Damit ist in der Regel ein großer Bedarf abgedeckt.
  • Darüberhinaus gibt es weitere Ansätze, beispielsweise pflanzliche Arzneimittel, homöopathische Mittel oder Teezusammensetzungen aus der TCM und Viele mehr, die im Einzelfall hilfreich und förderlich sein können. Dabei handelt es sich um medizinische Verordnungen, die in die Hand eines erfahrenen Therapeuten gehören. Deshalb wende Dich dann an einen Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten deines Vertrauens und lasse dich durch diese Zeit begleiten. 

Wenn Du gern regelmäßig (etwa einmal pro Woche bis zu einmal im Monat) auf Artikel und Veranstaltungen von mir aufmerksam gemacht werden möchtest, dann trage Dich in die Verteilerliste ein.

Die Angabe Deines Vornamens ist natürlich freiwillig. Und Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

Ich wünsche Dir eine kraftvolle Zeit!