BREATHE and HEAL – ATEMTRAINING

basierend auf den Forschungen von Dr. K.P Buteyko

LERNE, sanft, friedvoll und natürlich zu atmen … und heile.

Hast Du reichlich „Luft“, um die Treppe hochzuflitzen?
Fühlst Du Dich körperlich fit?
Kannst Du aktiv entspannen?

Kommst Du in der Meditation zur Ruhe?
Basierende auf den Forschungen von Dr. K.P. Buteyko

Möchtest Du lernen,

  • wie Du Deinen Atem nutzen kannst für körperliche Leistungsfähigkeit?
  • wie Du Dich aktiv entspannen kannst?
  • wie Du Deine Gedanken beruhigen kannst?
  • wie Du wahrscheinlich besser einschlafen kannst?
  • wie Du mehr „Luft“ hast?
  • wie Du ….

Bevor du dich anmelden kannst, möchte ich ein kurzes, für dich kostenfreies Telefonat, ca. 10 Minuten mit dir führen.

Schicke eine E-Mail an info@sharema.com. Wir

Hierin klären wir ggf. noch offene Fragen deinerseits und schauen, ob der Kurs für dich mit deinem Anliegen und deiner gesundheitlichen Konstitution geeignet ist. Denn im Kurs lernst du, deine Selbstheilungskräfte anzuregen. Der Kurs dient KEINEM therapeutischen Zweck. Wenn du an einer Krankheit leidest, mag eine Atemtherapie für dich besser geeignet sein. Im Telefonat finden wir heraus, ob du im Kurs gut aufgehoben bist :-).

Zur Terminierung dieses Telefonats schreibe bitte eine E-Mail an info@sharema.com, beispielsweise mit den Zeilen: Ich habe Interesse, am Kurs teilzunehmen. Bitte schicke mir Terminvorschläge für das ca. 10-minütige Vorgespräch. Hier sind schon mal meine Zeitfenster für die nächsten 3 – 4 Tage: ….

Auf der Grundlage des Atemtrainings von Dr. K.P. Buteyko.

Wie ändert sich dein Leben,

… wenn du durch die Konzentration auf deinen Atem deine Gedanken und Emotionen beruhigen kannst?

... wenn du mehr Energie bereitstellen kannst für deinen Alltag?

… wenn du dein Immunsystem stärken kannst, ohne Tabletten oder Tropfen?

… wenn du die Signale deines Körpers decodieren und entsprechend handeln kannst?

… und so Vieles mehr, s.u. und Feedbacks.

Warum ist BEWUSST zu ATMEN so WICHTIG?

Was macht der Atem?

Atmen verbindet den physischen Körper mit den feinstofflichen, energetischen Anteile im Menschen. Aus den Forschungen des Pranayama, der Atemtechnik der Yogis, ist bekannt, dass mit Hilfe des Atmens die Lebensenergie gesteuert/kontrolliert werden kann. Darüber hinaus versorgt er über die Lungen den Körper mit dem lebensnotwenigen Sauerstoff.

Wie sieht ein natürliches Atemmuster aus?

Entspannte, gesunde Menschen und Menschen, die in Gedanken oder in Meditation versunken sind atmen langsam, flach, sanft und kaum hör- oder sichtbar. Dies entspricht der natürlichen Atmung eines Menschen.

Was ist Hyperventilation?

Ein unnatürliches, ungesundes Atemmuster zeigt sich in Form von „zu-viel-atmen“. Das nennt man Hyperventilation. Der moderne Lebensstil führt häufig zu ungesunden Atemmustern. Angespannte, angestrengte, aufgeregte Menschen atmen laut, viel, tief und häufig mit Druck.

Atmung – bewusst oder unbewusst?

Atmen gehört ebenso wie Herzschlag, Schlaf oder Temperaturregulation zu den sog. autonomen Funktionen und unterliegt der Steuerung des vegetativen Nervensystems. D. h. wir können es willentlich nur bedingt beeinflussen: Wir können beispielsweise nicht mal eben 3-5 Minuten lang die Luft anhalten… Wir können nur über den Weg des Loslassens, der Entspannung dauerhaft Einfluß nehmen auf die Veränderung des Atems, indem wir das Vegetative Nervensystem auf „weniger atmen“ (=Hypoventilation) trainieren.

Was passiert im Körper?

Beschrieben sind viele gesundheitsförderliche Wirkungen, beispielsweise gelangt mehr Sauerstoff an die einzelne Zelle (Bohr-Effekt), das Nervensystem kann sich beruhigen, die Muskeln entspannen und der Säure-Base-Haushalt kann sich regulieren … Mehr dazu erfährst du im Vortrag und im Kurs…

Wann geschieht Heilung?

Heilung geschieht in Ruhe.

Sie passiert, wenn ein Mensch sich sicher fühlt.

Heilung geschieht in Entspannung.

Hier kannst du dich kostenfrei für den Newsletter zum Thema und für Online-Vorträge anmelden

Du erhältst wertvolle Infos zum Thema BREATH and HEAL (etwa 1x/Woche – 1x/Monat) und die Einladungslinks zu aktuellen Veranstaltungen – Vorträgen und dem nächsten Kurs. So bleibst du auf dem Laufenden.

Die Angabe deines Namens ist freiwillig. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder aus dem Verteiler austragen.

Ein paar Worte zu mir

Mit meinem ersten Arbeitstag als Ärztin fand ich mein erstes spirituelles Buch, das mir den Weg in die spirituelle Welt (wieder) öffnete. Das war 1992. Nach vielen Jahren der Aus- und Weiterbildung als Ärztin im klassischen, alternativ-medizinischen und psychotherapeutischen Bereich sowie spirituellen Weiterbildungen wurden Informationen zu Erfahrungswissen, was ich heute liebend gern weitergebe.

Dr. Sharema Börger

Das Thema ATMUNG fasziniert mich, weil es die beiden Welten, die energetisch-spirituelle mit der materiellen Ebene, dem physischen Körper verbindet.

Wir können den Körper bewusst und einfach stärken So kann sich die Seele einfacher entfalten.

Was dich im BREATHE-and-HEAL-KURS erwartet

⭐︎

8 Online-Live-Sessions mit jeweils 1,5 Stunden

⭐︎

8 aufeinander aufbauende (Atem)Übungen in Form einer Schritt für Schritt Anleitung

⭐︎

2 Anleitungen zur Meditation

⭐︎

So viel Theorie wie nötig zum Verständnis wesentlicher körperlicher Zusammenhänge für dein natürliches Atemmuster.

⭐︎

So wenig Theorie wie möglich, damit viel Zeit für die praktischen Übungen bleibt, denn auf die kommt es an.

⭐︎

Zeit für FAQ´s in den 8 Live-Sessions

⭐︎

Ein ausführliches Skript zum Nachlesen und Üben

⭐︎

Immer wieder Bezug zu Lebensthemen und Chakren

⭐︎

Theorie und Praxis zum Umgang mit Heilungshindernissen/Widerständen

⭐︎

Unterstützende Lifestylemaßnahmen werden besprochen

Feedbacks zum Atemtraining:

Milan S: “ …zwei Punkte, die meine Lebensqualität deutlich steigern, sind das Verschwinden der Verstopfung in der Nase und das Absinken meines Blutdrucks …“

Daria Katrin Linzbach: „… Schon nach 6 Wochen Atemtraining … fühle ich mich wacher und energiegeladener, brauche weniger Schlaf, ernähre mich achtsamer und habe keine Schlafstörungen mehr. …“

Lalinea Müller. “ … Zum anderen kann ich nachts mittlerweile durchschlafen und fühle mich morgens ausgeruht und gestärkt….“

Seymen B: “ … Für mich ist das … Atemtraining Meditation und Fitness-Training zugleich, … Ich merke, wie sich meine Grundausdauer aufbaut (Herz-Kreislauf) und sich gleichzeitig mein Nervensystem beruhigt. …“