16 – Healing Power

Viele Menschen hoffen auf Heilung und sind auf der Suche nach äußeren Hilfs- und Heilmitteln. Diese gibt es in Mengen, so dass manchmal die Entscheidung für den einen oder den anderen Weg nicht so leicht erscheinen mag. Neben einigen grundlegenden Prinzipien der „Gesundheitsfürsorge“, die man beachten sollte, ist die innere Einstellung zu sich selbst und zum HEIL-SEIN von besonderer Bedeutung.

Es geht um die eigene Bereitschaft, Heilung zuzulassen! Die vielen förderlichen und hilfreichen Impulse müssen auf fruchtbaren Boden im eigenen Inneren fallen, um so die heilende Wirkung zu entfalten.

Dann geschieht etwas Magisches

Dann entfaltet sich die gesamte HEALING POWER

Während sich die Anwendung von Medikamenten oder Methoden eher auf den Körper (Körper, Emotionen, Gedanken) bezieht, geht es bei der Bereitschaft zur Heilung eher um die eigene Empfindungswelt und um die Seele.

Es dreht es sich um die Klärung folgender Punkte:

  • das Gefühl, der Heilung wert zu sein (klingt unglaublich, ist allerdings einwesentlicher Punkt im Prozeß)
  • das Gefühl von Selbstakzeptanz oder sogar Selbstliebe (ein großes Thema)
  • die Bereitschaft, Altes gehen zu lassen und zu verzeihen (sich selbst und anderen), so dass das Neue sich entfalten kann

Hier kann die gedankliche Auseinandersetzung mit den Themen der erste, wichtige Schritt, aber nicht die Lösung sein.

Die Lösung geschieht in der Empfindungswelt, in der die Lösung nicht gedacht, sondern erlebt wird.

Die Wege in diese Erfahrungswelt weisen Übungen der Stille und Achtsamkeit, die Meditation oder auch Atemübungen, die Körper und Seele verbinden.

Wenn du mehr dazu lesen willst, schaue bitte unter

SPIRITUALITÄT

BREATHE and HEAL

Wünsche dir eine heilsame, friedvolle Zeit.